Geßler Electronic GmbH

European Hard- and Software Center for Customer Design and Development Solutions
 

Herzog-Ludwig-Str. 1e
D-89 423 Gundelfingen / Germany

Tel.: [+49] - (0) 90 73 - 25 09
Fax: [+49] - (0) 90 73 - 37 37
EMail: info@gessler-electronic.de

Firmeninformationen


Die Firma

Die 1996 gegründete Geßler Electronic GmbH entstand aus dem Ing.-Büro Geßler und beschäftigt sich mit der Umsetzung von diversen Hard- und Softwareproblemen, entwickelt und fertigt im Kundenauftrag.

Die Produkte aus Eigenentwicklungen sind unter anderem die Meßdatenverarbeitungs-Software PMess4Win, das Prozessorsimulationssystem PSim, der IEC-Bus gesteuerte Meßstellenumschalter Scan24 sowie ein intelligentes Batteriemanagementsystem. In letzter Zeit wurden die neuartigen Zweistufen-Ladegeräte der TwoStep-Serie sowie das auf dem MSP430 von Texas Instruments basierende Mess-System AuDaLog realisiert.

Hier finden Sie eine ausführlichere Liste von Entwicklungen der Geßler Electronic GmbH.
 



Qualitätsmanagement
vom Einkauf bis zur Endkontrolle

Konsequente Qualitätskontrolle sichert die unverwechselbaren Vorzüge unserer Produkte: ausgereifte Technik, bewährte, funktionelle Details, optimale Materialabstimmung und hochwertige Verarbeitung.

Vom Einkauf des Rohmaterials über alle Stufen der Fertigung bis zur Auslieferung sorgt eine Vielzahl von Kontrollen für kompromisslose Qualität.

Die Geßler Electronic GmbH entwickelt und fertigt alle Produkte zertifiziert nach DIN EN ISO 9001.
 



Referenzkunden

Zum Kundenkreis der Geßler Electronic GmbH gehören unter anderem:

 
  • De-Te-Mobil
  • ELV
  • Hallwachs GmbH
  • HiTex
  • LONGUS
  • Märklin
  • Meilhaus GmbH
  • OSRAM
  • PREMA Päzisionsgeräte GmbH
  • Roederstein
  • Siemens
  • Texas Instruments
 



AuDaLog
Beispiel einer Entwicklung

AuDaLog Grundgerät Messdatenerfassung  
  • basierend auf TI MSP430x325
  • bis zu 48 kByte nichtflüchtiges RAM zur Speicherung von Meßdaten
  • 8 / 16 kByte E2PROM zur Speicherung von Grunddaten und der Sprachinformationen
  • 3-zeiliges LCD-Display
  • Piezo-Schallwandler
  • 16 Tastenfelder (numerische/alphanumerisch)
  • intuitive Menüführung
  • Sensoranschluß mit integrierter Stromversorgung (5V, 10V), max. 50mA
  • Analogeingang 0 .. 4V, 14 Bit
  • Abtastrate bis 7 kHz
  • Steuerung der Messung durch drei digitale Ausgänge und einen Eingang (TTL-Pegel)
  • Möglichkeit zur Implementierung von Protokollen (z.B. I2C) zur Ansteuerung des Sensors

  Serielle Schnittstelle
  • Bidirektionale serielle Schnittstelle (RS232)
  • maximale Datenrate 38,4 kBit / s
  • 2 Hardware-Handshake-Leitungen (RTS und CTS)
  • 9-polige Sub-D-Buchse
  • Intelligente PC-Link-Funktion zur Koppelung des AuDaLog an einen PC

Energieversorgung Software-Funktionen im Handgerät
(abhängig vom Einsatzzweck)
  • Low-Power-Design, autom. Abschaltung
  • Warnung bei Absinken der Batteriespannung
  • Versorgung im Betrieb durch 2 Mignon-Batterien (Typ AA, R06) oder 2 NiCd-Akkus Typ Mignon
  • integriertes Power-Management-System zeigt fälligen Batteriewechsel an
  • Grundversorgung über integrierte Li-Speicherzelle
  • Datenverwaltung zur Zuordnung von Meßdaten zu Objekten
  • statistische Methoden (Extremwertbestimmung, Mittelwert, Standardabweichung, Streuung, usw.)
  • Integration zur Effektivwertbestimmung
Funktionen der PC-Software (PMess4Win)
(abhängig vom Einsatzzweck)
  • Übertragung der Daten vom und zum Handgerät (RS232)
  • Komfortable Diagrammdarstellung
  • Erzeugen statistischer Auswertungen
  • Ausdruck in Form eines Prüfprotokolls zur Dokumentation

Bei Problemen mit der Darstellung dieser Seite kontaktieren Sie bitte webmaster@gessler-electronic.de

Copyright (c) 2004 Geßler Electronic GmbH, Gundelfingen / Germany

Auflösung: 800x600 oder höher